Burgund-Kanal, Fleurey-sur-Ouche, Frankreich

Der Burgund-Kanal ist 242 km lang und verbindet die Flüsse Seine und Rhone, Das aus Spundbohlen bestehende Ufer wurde nahe der Stadt Fleurey-sur-Ouche durch Erdausdehnungen beschädigt, weshalb Wasser in das Flussufer eindringt. Das Ingenieurbüro der französischen Agentur für Wasserstraßen (VNF) genehmigte die Nutzung unseres Terra-Lock Systems zur Verstärkung des Flussufers auf einer Länge von 70 m.

Das Terra-Lock System bietet zwei entscheidende Vorteile : es ist strapazierfähig und die Erosionsschutzmatte entwässert den Erdboden und ermöglicht sogar die Wiederbepflanzung. Dadurch erhält das Flussufer seine natürliche Optik zurück, perfekt für einen touristischen Wasserlauf.
  • Gebäudetyp: Flussufer
  • Ort: Fleurey-sur-Ouche, Frankreich
  • Art der Installation: Verstärkung des Flussufers

Der Burgund-Kanal wurde im Jahr 1832 gebaut und war ursprünglich für den Warentransport zwischen der Seine und der Rhône gedacht. Heute wird er fast ausschließlich für den Tourismus genutzt.

Der Kanal führt durch die Stadt Fleurey-sur-Ouche, ca. 20 km von Dijon. In diesem Bereich wird das Flussufer mit Spundbohlen geschützt, Erdausdehnungen hinter dem Ufer haben die bestehende Konstruktion jedoch beschädigt.

Nachdem mehrere Monate lang nach einer Lösung gesucht wurde, genehmigte das Ingenieurbüro der französischen
Agentur für Wasserstraßen (VNF) unser Terra-Lock System zur Reparatur des Flussufers. Gripples Ingenieure hatten
im Vorfeld bereits eine umfassende technische Studie des Standortes erstellt.

Das Terra-Lock System besteht aus komplementären Elementen: einem TL-406 Ankersystem und einer G-MAT Erosionsschutzmatte. Diese Kombination war die perfekte Lösung für das Problem der Erdausdehnung.
Unsere Erosionsschutzmatte wurde entwickelt, um Erosionsschäden durch Wasser vorzubeugen, und gleichzeitig die angrenzenden Erdböden zu entwässern.

Die gesamte Erosionsschutzmatte wird durch 1,50 m tiefe TL-A4 Anker und im Boden befestigte TL-P Verankerungszapfen gesichert.

Zusätzlich zu den technischen Eigenschaften ermöglicht unsere Terra-Lock Lösung dank des offenen Kopfdesigns
unserer TL-406 auch die Wiederbepflanzung. Gemeinsam mit unserer G-MAT unterstützt sie die schnelle Entwicklung
von Vegetation, deren Wurzeln eine komplexe Matrix bilden und dem Flussufer sein natürliches Aussehen zurückgeben. Dies ist eine besonders wichtige Eigenschaft entlang dieses touristischen Wasserlaufs.

Herunterladen
Tags: Baukonstruktion

  Gripple Lösung Herkömmliche Lösung
Übersicht 330 TL-406 mit TL-A4 ; 420 TL-P4
20 30 m² Rollen G-MAT C550
Drive Tool, GPD und JackJaw
Spundbohlen
Installationszeit 2 Wochen 3 Wochen
Gesamtkosten 7 700 € + 6 000 € 49 000 €

Aktuelle News und Fallstudien von Gripple

Baukonstruktion
Wasserkraftwerk, Ehnwihr, Deutschland
19 Februar 2020

Featured Products

Warum Gripple verwenden?

  • Significant time and cost savings on your project
  • Aesthetic solutions for greener environments
  • A lightweight system which minimises health and safety concerns
  • Innovative, patented solutions designed by an in-house team of engineers
  • Considerable reductions in packaging, vehicle movements and embodied CO2
  • A range of support services at every stage of your project, provided by a dedicated technical team