Unsere Reise zur Klimapositivität

REDUZIEREN / KOMPENSIEREN / BEITRAGEN

Unsere Reise zu Netto Null und darüber hinaus

Auf unserem Weg zur Netto Null wollen wir im Jahr 2022 im gesamten britischen Unternehmen klimaneutral werden und im Jahr 2023 die Klimaneutralität im gesamten Unternehmen, also an allen Standorten weltweit, erreichen.

Netto-Null ist ein notwendiges Ziel und eine wichtige Verantwortung, aber unser Engagement geht darüber hinaus. Wir wollen ein klimapositives Unternehmen sein, und das bedeutet nicht nur, dass wir darauf achten, unsere CO2-Emissionen zu senken, sondern auch, dass wir positive soziale und ökologische Auswirkungen auf unsere Gemeinden und Regionen haben.

Eine nachhaltige Unternehmenskultur

Die Reduzierung von CO2-Emissionen und der Beitrag zu einer grüneren Zukunft werden immer ein grundlegender Aspekt unserer Kultur bei Gripple sein.

Als Unternehmen, das sich zu 100 % im Besitz von Mitarbeiter*innen befindet, haben wir die Verantwortung, unser Unternehmen auf Langfristigkeit auszurichten, was die Verringerung unserer Umweltauswirkungen zu einem grundlegenden Bestandteil unserer Vision macht.

So erreichen wir unsere Selbstverpflichtung

Wir planen, unsere Klimaziele in erster Linie durch die Verringerung des CO2-Ausstoßes zu erreichen, was mit dem Kauf von verifizierten Kompensationen für unsere Scope-1- und Scope-2-Emissionen einhergehen wird.

Darüber hinaus engagieren wir uns aktiv für eine Reihe wichtiger sozialer und ökologischer Belange auf der ganzen Welt. Wir planen, diese Bemühungen in den kommenden Jahren zu verstärken und auch unsere Mitarbeiter dazu zu ermutigen, dasselbe zu tun.

 

Klicken Sie auf die Icons, um mehr über unsere Strategie und die Bereiche zu erfahren, auf die wir uns konzentrieren, um unsere Klimaziele zu erreichen:

Reduzieren

Kompensieren

Beitragen

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen zu unserer Reise hin zu einem positiven Klima haben, wenden Sie sich bitte an unsere Nachhaltigkeitsmanagerin Tasha Lyth unter t.lyth@gripple.com