Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, akzeptieren Sie diese. Weiter Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Accept Decline

RCEA Autobahn Mâcon

Für die Installation eines Membrans auf einem Entwässerungsgraben in der Nähe von Mâcon verwendete unser Kunde das Liner-Lock. Auf dieser speziellen Baustelle war es ausgeschlossen, einen gewöhnlichen Verankerungsgraben zu graben doch dank der Gripple Lösung war es möglich, direkt neben der Straße zu verankern.

“Liner-Lock ist die ideale Lösung für die Sanierung eines Entwässerungsgrabens ohne dabei Erdarbeiten durchführen zu müssen.”
  • Gebäudetyp: Entwässerungsgraben
  • Ort : RCEA Autobahn Mâcon
  • Art der Installation: Membranverankerung

In der Nähe der französischen Stadt Mâcon hatte der Kunde ein Projekt zur Installation von drei offenen Entwässerungsgräben direkt neben der bekannten Autobahn “Route Centre-Europe Atlantique”. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Autobahn war es nicht möglich, einen gewöhnlichen Verankerungsgraben mit schweren Baggern zu graben.

Nach dem ersten Besuch eines Gripple Mitarbeiters wurde das Projekt an unser internes Ingenieur-Büro weitergegeben, um die Freigabe einzuholen. Die daraus resultierende Studie enthielt technische Daten, Zertifizierungen und technische Empfehlungen und wurde von dem öffentlichen Dienst DREAL, der für die Straßeninfrastruktur verantwortlich ist, genehmigt.

Bei der Lösung von Gripple handelt es sich um ein sehr innovatives Produkt - der Liner-Lock. Dieses zweiteilige System wird um das Membran herum fixiert und sorgt für eine sichere Abdichtung, welche zugleich den Bedarf an Schweißnähten, Gräben und Sandsäcken reduziert.
Bei der Verwendung der Gripple Anker TL-A3 oder TL-A4 wird das Liner-Lock System direkt im Substrat verriegelt, bietet somit den erforderlichen Widerstand gegen äußere Kräfte und erhöht dadurch die Hangstabilität.

Die Montagefachkräfte wurden direkt vor Ort von einem Gripple Mitarbeiter geschult sodass in drei Tagen 521 Liner-Locks in drei Becken installiert werden konnten - eine Lösung, die erhebliche Zeit- und Kostenersparnis ermöglicht.

Der Kunde war besonders zufrieden mit der technischen Planstudie, welche von den Gripple Ingenieuren erstellt wurde, aber auch die Schulung der Montagefachkräfte vor Ort und die schnelle Installation waren zu seiner vollen Zufriedenheit.​

Tags: Civil Construction

  Gripple Lösung Herkömmlich
Übersicht Verankerung: GPD und JackJaw® Umsetzung nicht möglich
Materialkosten 3 400 € Umsetzung nicht möglich
Installationszeit 3 Tage Umsetzung nicht möglich
Gesamtgewicht 268 kg -

Featured Products

Warum Gripple verwenden?

  • Significant time and cost savings on your project
  • Aesthetic solutions for greener environments
  • A lightweight system which minimises health and safety concerns
  • Innovative, patented solutions designed by an in-house team of engineers
  • Considerable reductions in packaging, vehicle movements and embodied CO2
  • A range of support services at every stage of your project, provided by a dedicated technical team