Gripple erhält den Queen’s Award 2016 für internationalen Handel

We’ve detected that you’re located in Germany. You can choose to view this site in a different language by clicking here.

Close
+49 (0)700 95 44 95 11   |   deinfo@gripple.com

Gripple erhält den Queen’s Award 2016 für internationalen Handel

Donnerstag, 14. Juli 2016, Denis Anthoni, Geschäftsführer von Gripple Europe in Obernai (Frankreich) und Roger Hall, Vize-Präsident der Gruppe, wurden im Buckingham Palace empfangen um von der Königin den „Queen’s Award für internationalen Handel“ zu erhalten. Seit 1966 ist der « Queen’s Award » der angesehenste Preis den ein englisches Unternehmen erhalten kann.
Nach einer Goldmedaille beim internationalen « Concours Lépine » 1990 und dem großen Preis des Präsidenten der Republik (Vase aus Sèvres vom französischen Präsidenten François Mitterrand), ist Gripple eines der wenigen Unternehmen die in allen drei Kategorien des « Queen’s Award » einen Preis erhalten haben: Innovation, nachhaltige Entwicklung und nun internationaler Handel.  
In der Kategorie internationaler Handel ist das Wachstum der Exportverkäufe in den 6 letzten Jahren eines der wichtigsten Kriterien für die Jury aus Vertretern der Regierung. Mit einem Umsatz von 86 % im Ausland durch 3 900 Kunden in 80 Ländern, erhält dieses Jahr das Unternehmen Gripple den Queen’s Award in dieser Kategorie.


Der Gripple-Spirit als treibende Kraft für Innovation und Wachstum
« Die strategischen Ziele und Prioritäten tragen zum Erfolg eines Unternehmens bei. Indem wir eine starke Unternehmenskultur und diese Faktoren aufeinander abstimmen, geben wir dem Unternehmen die nötige Kraft um außerordentliche Ergebnisse zu erzielen sowie die Grundlagen für kontinuierliches Wachstum und Innovation.», erklärt Denis Anthoni, Geschäftsführer von Gripple Europe.
« Der Erhalt dieses Queen’s Awards ist ein großartiges Beispiel und eine wundervolle Belohnung ».
In den Büros in Obernai im Elsaß herrscht eine wohlwollende und gemeinschaftliche Arbeitsatmosphäre. Viele Gründe sprechen für die Gripple Kultur! « Nennen wir zum Beispiel die Werte die groß an unseren Wänden stehen, z.B. Bescheidenheit, Teamgeist, Innovation ». Diese Werte erscheinen einem noch präsenter wenn man weiß, dass der Gründer Hugh Facey das Unternehmen an seine Mitarbeiter übertragen hat. Heute sind 100 % der Mitarbeiter Aktionäre.

Diese spezifische Unternehmenskultur hat es der europäischen Filiale ermöglicht sehr schnell zu wachsen mit gleichbleibendem Zusammenhalt und einem stetigen Wachstum in der Produktivität. 2016 hat Gripple Europe die Anzahl der Mitarbeiter um 40 % gesteigert (35 Personen).
« Gripple ist wirklich sehr stolz diesen Preis erhalten zu haben. Es ist eine Belohnung für unsere einzigartige Unternehmenskultur und unsere stetigen Investitionen in neue Märkte », schlussfolgert Denis Anthoni.

 

PRESSEKONTAKT

Noémie Walter, Kommunication und Marketing (+33 3 68 00 22 41 – n.walter@gripple.com)
David Guénée, Leiter Marketing Gripple Europe (+33 6 23 08 11 88 - d.guenee@gripple.com)

 

Online seit 21/07/2016.

Teilen: Print Email to a friend Find us on Facebook Follow us on Twitter Watch us on Youtube Join us on Linked In Add us on Google Plus
< Zurück
Gripple have been awarded the Queens Award